Huimat

Oberstdorf.  Gestern, Heute und Morgen.
Max Speiser mit Hund Kion
Max Speiser mit Hund Kion
Huimat › Archiv › Personen

Max Speiser

Oberjäger im Dienste von Baron Freiherr v. Heyl im 12.000 ha großen Revier, des an das Tiroler Lechtal und Hochtannberggebiet angrenzenden Trettach – und Rappenalptals. Max Speiser war ebenfalls ein durch und durch fanatischer Jäger und ein besonderer Beschützer und Heger seiner ihm anvertrauten Wildtiere.

Weitere Informationen

Quellen

Seiten

Cornelius Wilhelm Heyl

Cornelius von Heyl

Cornelius Wilhelm Heyl (Freiherr von Heyl zu Herrnsheim) erwarb das Jagdrevier Gestruben und lies sich im Haus Nr. 2 (Baronehüs) seinen Zweitw…

Erlebnisse eines Bergjägers
Bücher

Erlebnisse eines Bergjägers

Aus Tagebuchnotizen und Beobachtungen von Oberjäger i.R. Max Speiser, Oberstdorf im Allgäu

Gerstruben
Orte

Gerstruben

Das Bergdorflein Gerstruben liegt über dem Trettachtal, 1154 m hoch am Anfang des Dietersbachtals. Es bestand Ende des 19. Jahrhunderts aus ei…

Bilder

Jäger am Barone Hüs
Erlebnisse eines Bergjägers
Max Speiser mit Hund Kion
Verwandte Themen
Personen → Cornelius von Heyl
Gebäude → Barone Hüs
Orte → Gerstruben
Bücher → Erlebnisse eines Bergjägers
Bücher → Gerstruben