Huimat

Oberstdorf.  Gestern, Heute und Morgen.
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 1
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 1
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 2
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 2
Parkhotel Luitpold 1927 Beileger
Parkhotel Luitpold 1927 Beileger
Huimat › Archiv › Hotels

Prospekt Parkhotel Luitpold 1927

von Peter Traskalik am 02.06.2011

Das Parkhotel Luitpold Oberstdorf, das führende Haus, am Südrand des Dorfes, mit großen eigenen Parkanlagen. Prachtvolle Gebirgsaussicht. 80 Zimmer mit 120 Betten. Jeder in dieser Umwelt mögliche Komfort. Alle Räume mit Zentralheizung.

Schönes Prospekt mit einigen weniger bekannten Aufnahmen und eleganten Formulierungen, sowie einem grünen Beileger mit der aktuellen Preisliste und einer Aufforderung zum Weiterempfehlen.

Daten

  • Leporello mit 4 Seiten gefaltet
  • Einfarbig, Kupfertiefdruck
  • Auflage: unbekannt
  • Verfasser: unbekannt, vermutlich Otto Boeckner
  • Verlag/Druckerei: Graphische Kunstanstalt Merzdorf & Frosch, Saalfeld a.S.

Abbildungen

  • Oberstdorf von Nordwesst mit Blick auf den Talkessel (Klassiker)
  • Hotel von Westen aus (Parkseite)
  • Eisfläche vor dem Hotel im Winter
  • Frühling im Luitpoldpark mit Hirsch-Statue
  • Bei Oberstdorf; Blick von Gruben aus Richtung Trettachtal
  • Halle im Parkhotel Luitpold
  • Speisesaal im Parkhotel Lutipold
  • Einödsbach - der südlichste Punkt des Reiches.

Der Text

Zunächst wird er Leser mit einer Stichpunktartigen Auflistung der Hotelausstattung "überrumpelt", darunter auch das wertvolle Orginalgemälde von Alessandro Varotari auch bekannt als "il Padovanino" sowie alle für damalige Zeit sehr modernen technischen Vorrichtungen.

Die meisten Zimmer mit gedeckten Sonderbalkons. Die Mehrzahl der Zimmer mit fließendem warmen und kalten Wasser. Zimmer mit Sonderbad. Hppartements. Etagenbäder. -- Große, vornehme Gesellschaftsräume mit Nebenräumen - im Sommer in Verbindung mit Parkterrasse und Park-Café - Mittelpunkt gehobenen, gesellschaftlichen Kurlebens. - lm „Roten Saal“ bekanntes Originalgemälde Tizianscher Schule, „Venus und Fldonis“ von Alessandro Varotari, il Padovanino (1590-1650). - Mahlzeiten an einzelnen Tischen. Auf Wunsch diätgemäße Verpflegung.- Tennisplätze unmittelbar beim Haus; dg|. Im Winter Eisbahn. Geräumige Autogaragen. - Moderne Kühl- und Gefrieranlagen; eigene moderne Hotelwäscherei. - Telegr.-Adr.: „Luitpoldhotel“. Tel. Nr. 8; nach Schluß des Oberstdorfer Tel. Amtes ständig mit Fernamt München verbunden (Durchschaltung). - Für Hauptsaison Vorausbestellung zu empfehlen.

Weiter geht der Text mit der Beschreibung von Oberstdorf und Umgebung. Hervorzuheben sind hier die Formulierungen: beispiellos staub- und nebelfreie, absolut windstille Lage sowie Heilkraft der Höhenbesonnung .

Oberstdorf, das Idyll des bayerischen Hochlandes, 843 m ü. M., Sommerfrische, Sportplatz und Höhenluftkurort in den Allgäuer Fllpen, von gewaltigen Bergriesen, vor allem Nebelhorn und Mädelegabel, umrahmt, in beispiellos staub- und nebelfreier, absolut windstiller Lage, von ozonreichen Matten, prachtvollen Wäldern und entzückenden Bergseen umgeben, bietet Erholungsuchenden, Sportsleuten und Rekonvaleszenten in reichstem Maße alles, was das Herz begehrt: Ruhe, Erholung und Kräftigung bei einer Höhenbesonnung, die an Heilkraft von keinem anderen deutschen Höhenkurort erreicht wird; mühelose, erquickende Tal- und Höhenwanderungen, gewaltige Hochtouren, sportliches Treiben jeder Art; Schwimm- und Badebetrieb im Sommer; herrliche Skitouren, Eissport, Rodelsport, Schlittenfahrten und dgl. im Winter; daneben reges gesellschaftliches Leben mit einer Fülle von Anregung und Unterhaltung.

Zuletzt werden noch die Gründe für einen Aufenthalt oder Kur in Oberstdorf aufgelistet, darunter sehr kuriose wie "nach Schicksalsschlägen" oder "nach schwerer geistiger Arbeit" - wie gut dass ich mich jeden Tag aufs neue in meinem Heimatort von meiner geistigen Arbeit erholen kann :-)

Oberstdorf als Kurort hat folgende Heilanzeigen: Neurasthenie, Hypochondrie, melancholische Verstimmungen; Blutarmut, Bleichsucht; Fettleibigkeit, Blutüberfüllung der Unterleibsorgane, Hämorrhoidalzustände, träge Verdauung; chronisch-katarrhalische Zustände; Folgezustände der Rippenfellentzündung; infolge Heredität, Blutarmut oder Säfteverlust zur Tuberkulose disponierende Fälle (an offener Tuberkulose oderanderen ansteckenden Krankheiten Leidende werden in Oberstdorf nicht aufgenommen); Nacherkrankung nach Keuchhusten; Anschoppung der Leber und exzessive Fettbildung; nach Grippe auftretende Erschöpfungszustände; Verfettung des Herzens; Schwäche oder Erschöpfungszustände nach schwerer geistiger Arbeit oder erschütternden Schicksalsschlägen; Rekonvaleszenz nach schwerer Krankheit. Oberstdorf als Nachkurort ist besonders beliebt im Anschluß an den Besuch von Baden-Baden, Bad Gastein, Karlsbad, Bad Kissingen, Marienbad, Bad Mergentheim, Bad Tölz, Wiesbaden.

Interessant ist auch der grüne Beileger, mit der aktuellen Preisliste und einer sehr charmanten Aufforderung zur Weiterempfehlung des Hotels durch "Freunde des Hauses".

Das führende Familienhotel der Allgäuer Alpen, seit Jagrzehnten im gleichen Familienbesitz, möchte sich bei seinen alten Freunden in Erinnerung bringen und gleichzeitig neue Gäste gewinnen. Diesem Zwecke dient der anliegende Prospekt "Oberstdorf das Idyll des Bayerischen Hochlandes" der bei unseren alten Gästen manch angenehme Erinnerung wecken und den Plan rege werden lassen möchte; heuer wieder nach Oberstdorf und in das Parkhotel Luitpold zu kommen. Wer den Platz und das Haus noch nicht kennt, möge auch einmal dem Rufe folgen. Unsere zahlreichen alten Freunde werden auch sicher gerne unser Haus empfehlen. Dies ist eine besonders herzlich ausgesprochene Bitte.

Quellen

  • Das Prospekt liegt mir im Orginal vor

Das ganze Prospekt

Parkhotel Luitpold 1927 Seite 1
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 1
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 2
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 2
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 3
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 3
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 4
Parkhotel Luitpold 1927 Seite 4
Parkhotel Luitpold 1927 Beileger
Parkhotel Luitpold 1927 Beileger
Verwandte Themen
Gebäude → Kurhaus
Hotels → Alpenhotel Schönblick 1950
Hotels → Waldhotel Christlessee 1920
Hotels → Prospekt Parkhotel Luitpold 1935
Prospekte → Prospekt Winter 1931