Huimat

Oberstdorf.  Gestern, Heute und Morgen.
Doppelseite-1
Doppelseite-1
Beileger Höfatsblick
Beileger Höfatsblick
Huimat › Archiv › Einrichtungen

Nebelhornbahn Prospekt 1937

Sie erschließt ein herrliches, hochalpines Gebiet und gibt vor allem auch dem nur zur Kur weilenden Gast Gelegenheit, die heilsame Höhensonne in dieser einzigartigen Hochgebirgspracht mühelos zu genießen.

Daten

  • Slogan: "Den Weg zur Kraft, der Freude Born, erschließt die Fahrt zum Nebelhorn!"
  • Leporello, 2 Doppelseiten
  • Beileger: "Bergunterkunftshaus Höfatsblick" (damals neu errichtet)
  • Aufnahmen: Photo Heimhuber, Oberstdorf
  • Herstellung: Allgäuer Anzeigenblatt GmbH, Sonthofen

Text

Die einzige Bergbahn der Allgäuer Alpen, die Nebelhornbahn, erfüllt alle Anforderungen. die an ein solches Verkehrsunternehmen zu stellen sind. Sie erschließt ein herrliches, hochalpines Gebiet und gibt vor allem auch dem nur zur Kur weilenden Gast Gelegenheit, die heilsame Höhensonne in dieser einzigartigen Hochgebirgspracht mühelos zu genießen.

Die Talstation befindet sich am östlichen Ausgang von Oberstdorf, neben dem Nebelhornbahnhotel. Von hier aus führen die Aussichtskabinen in herrlicher Fahrt über Bergwälder und romantischen Schluchten vorbei über die Mittelstation Seealpe (1274 m) zur Bergstation (1932 m) mit der eine behagliche Berggaststätte mit Liegeterassen verbunden ist.

Das gemütlich ausgestattete Bergunterkunftshaus „Höfatsblick“ in unmittelbarer Nähe der Bergstation gelegen, bietet besonders für Bergwanderer eine billige und gemütliche Unterkunft. In diese Höhe von 2000 Metern gehoben zu sein. mit der Schau auf die majestätische Bergwelt, über die sich ein tiefblauer Himmel wölbt und den Blick in die unendliche Ferne senden zu können in der sich Gipfel an Gipfel reiht, ist ein unbeschreiblicher Genuß.

Ein Alpenpanorama von überwältigender Schönheit breitet sich vor dem Auge des Beschauers in der Runde, die sich in einer ununterbrochenen Kette von Berggipfeln vom Zugspitzmassiv über die höchste Allgäuer-, Vorarlberger- und Schweizer Berge bis zum schwäbischen Meer dehnt. In ruhiger Beschaulichkeit empfangen die Augen diese Großartigkeit der an Umfang und Tiefe unmerkbaren Allschöpfung und genießen auf der mühelos gewonnenen Höhe die wechselvolle Schönheit der Täler und Höhen, die sich dem Besucher des Nebelhorns in so reichen Maße erschließt.

Ein solches Erlebnis wird immer eine Quelle der Kraft, ein Glück ohnegleichen sein und häufig kann man erleben, daß in sonnigen Höhen die hier horstenden Adler majestätisch ihre Kreise ziehen, oder flinkes Gemswild in Rudeln mit tollen Sprüngen den steilen Fels erklettert. In der nächsten Umgebung der Bergstation bietet sich für den weniger anspruchsvollen Bergwanderer auf völlig gefahrlosen Wegen abwechslungsreiche Gelegenheit zu leichten Bergtouren, während die Gipfelstürmer von hier aus ihre erlebnisreichen Bergfahrten in das Gebiet der Zweieinhalb-Tausender unternehmen.
Und ergänzt diese herrliche Bergwelt in sonnenbestrahlter Winterpracht, so findet hier oben der Anfänger sowohl als auch der fortgeschrittene und hochalpine Läufer in einer Höhe von
2000 Metern das idealste Wintersportgebiet.

Den Weg zur Kraft, der Freude Born, erschließt die Fahrt zum Nebelhorn!

Text Beileger

Das neue, gemütlich ausgestattete Bergunterkunftshaus "Höfatsblick".
Die Alpengaststätte in 1932m Höhe mit 200 Betten

Prachtvolle Hochalpenlage inmitten der Gipfelreihe der Zweieinhalbtausender. Ausgangspunkt für Wanderungen mit und ohne Führer. Leichte und lohnende Turen unmittelbar bei der Bergstation (Seealpsee!) Im Winter herrlichstes Skigebiet! Prachtvolles Alpenpanorama von der Zugspitze bis zu den Schweizer Zentralalpen. Ein Berghaus in gediegenster Aufmachung für Kur und Sport. Bettpreise von RM. 2.- bis RM 5.-. Erstklassige Verpflegung von RM. 4.20 bis 5.- in der nebenan befindl. Berggaststätte. Ein- und mehrbettige Zimmer. Schöne Gemeinschaftsschlafräume für Herren und Damen getrennt. Gemütliche Aufenthaltsräume für Bergwanderer. Lese- und Schreibzimmer. Zentralheizung, Elektr. Licht, Fließendes warmes und kaltes Wasser (Bergquellwasser!) Brause- und Wannenbäder. Große Liegeterrassen, Dunkelkammer. In der unmittelbar angeschlossenen Berggaststätte gemütlich ausgestattete Lokale - Hübsches Bierstüberl mit kleinen Preisen - Terrasencafé. Fernruf: Oberstdorf 385

Das Prospekt

Doppelseite-1
Doppelseite-1
Doppelseite-2
Doppelseite-2

Nebelhornbahn heute...

Nebelhornbahn AG
Nebelhornstraße 67
87561 Oberstdorf

Tel. 08322 960 00
Fax 08322 960 010 01

Nebelhornbahn
Nebelhorn - Panorama- und Aussichtsberg

Nebelhornbahn

Mit der höchsten Bergbahn des Allgäus auf den Gipfel des Nebelhorns (2.224 m) mit seinem einzigartigen Panoramablick.

Aussichtsreich - Vor allem der beeindruckende 400-Gipfel-Blick ist legendär: Seit nunmehr 80 Jahren erschließt die Nebelhornbahn ein Wander-, Touren- und Klettergebiet der Extra-Klasse. Auch auf den leichten Rundwanderwegen (rollstuhl- und kinderwagentauglich) eröffnen sich immer wieder neue Sichtweisen.
Familienfreundlich: Der Erlebnisweg „Uff d’r Alp“ rund um Kühe und Käse.
Wetterinfo unter Tel. 0700 / 555 33 666

Abgelegt unter
Nebelhornbahn, Prospekt, 1937
Verwandte Themen
Einrichtungen → Nebelhornbahn Prospekt 1932
Hotels → Zum Wilde Männle 1937
Einrichtungen → Aktien der Nebelhornbahn
Gebäude → Nebelhornbahn
Orte → Seealpe