Huimat

Oberstdorf.  Gestern, Heute und Morgen.
Doppelseite-6
Doppelseite-6
Klappbild
Klappbild
Nebelhorn
Nebelhorn
Huimat › Archiv › Prospekte

Winter 1935

Oberstdof, Bayerisches Allgäu. Der schneereiche nebelfreie windstille Winter-Sportplatz. — Oberstdorf, das schöne deutsche Winterparadies für jedermann.

Daten

  • Leider ist das genaue Erscheinungsjahr nicht ersichtlich. Von der Sprache und der Auswahl der Bilder vermutlich Anfang der 30er Jahre. Auf dem Nebelhorn ist das Hotel Höfatsblick noch nicht zu sehen, womit es jedenfalls vor 1936 zu datieren ist.
  • Heft mit 12 Seiten, gefaltet
  • Zweifarbig, Kupfertieftruck von Carl Lipp & Co., München
  • Schönes Umschlagbild, Künstler unbekannt

Abbildungen

  • Oberstdorf im Winter (843 m ü.d.M.)
  • Alpe Schrattenwang 1460m
  • Freibergsee 1000m
  • Wildfütterung
  • Christlessee
  • Verschneiter Winkel in Oberstdorf
  • Einödsbach bei Oberstdorf (1142m) mit Mädelegabelgruppe
  • Eissport mitten im Dorf (gepr. Eislehrer)
  • Junges Volk beim Training (Skifahren ist Pflichtfach in den Oberstdorfer Schulen)
  • Meisterschafts-Sprungschanze (Sprünge bis 70m)
  • Fidele Gesellschaft beim Skijöring
  • Fernblick von der Nebelhorn-Bergstation (1930m)

Der Text

Oberstdorf, das schöne deutsche Winterparadies für jedermann.

Den sportgewohnten Skiläufer führt es in die Wintereinsamkeit einer 3000-m-Grenze nahen Bergwelt, bietet auch dem weniger Geübten Gelegenheit zu abwechslungsreichen Skitouren. — Herrliche Abfahrten bringen den Tourenläufer bis fast unmittelbar vor die Haustür seines behaglichen Heimes. — Wem es nicht möglich ist, solche Touren zu machen, der findet auf einem mannigfaltigen Übungsgelände unter der Anleitung geprüfter Skilehrer Gelegenheit, sich mit den Anfangsgründen dieses schönsten Sportes vertraut zu machen. Eislauf, Eishockey, Eisschießen, Skijöring, ein buntes fesselndes Sportleben unter einem blauen strahlenden Himmel. — In Schlitten geht es mit lustigem Geläut hinauf in die stillen, verschneiten Täler, das Hochwild an den Futterstellen zu belauschen. Hinaus in die Eiswunder der Breitachklamm. — Unermüdlich führen die Wagen der Nebelhornbahn die Gäste hinauf in eine 2000m hohe Hochgebirgswelt. Weit schweift der Blick über ragende Gipfel, erspäht wohl in zerklüftetem Fels das scheuste Wild, die Gemse. — In lautlosem Galopp fliegen Reiter über weite, im Sonnenlicht funkelnde Schneefelder — Wer keinen Sport treiben will, genießt die Winterpracht auf gut gehaltenen Wegen, ist überrascht, welch wohlige Wärme die Sonne in diesem windgeschützten, nebelfreien Hochgebirgstal verbreiten. — Das Auge blitzend vor Lebensfreude, das Gesicht von der Wintersonne gebräunt, so begegnen einem hier die Menschen am Tage bei Sport und Spiel, am Abend in munterer Geselligkeit, sei es beim Tanz in den eleganten Räumen der großen Hotels, sei es bei den heimatlichen Vorführungen der Trachten- und Theatervereine. — Jeder Einzelne findet das für ihn Passende, nach Geschmack, Neigung und finanzieller Möglichkeit.

Es gibt halt nur ein Oberstdorf!

Oberstdorf, der ideale Luftkurort

Nebelfreie Lage. Intensive Sonnenstrahlung. Völlige Windstille. — Bequeme Eisenbahnverbindungen. Am Bahnhof Verkehrsamt und Reisebüro (Vertretung des MER und der Mitropa.) Am Kurplatz Lesehalle (120 Zeitungen). — Unterkunft in jeder Preislage. — Prachtvolles Skigelände. Sprungschanze (Sprünge bis zu 70m). Rodelbahn, Skijöring, Reitsport. Schlittenfahrten. Eisplätze. Zahllose, gepflegte Spazierwege. — Längste Seilschwebebahn der Welt. Skigelände bis über 2000m Höhe. — Skiwettkämpfe. Sprungkonkurrenzen. Eislaufmeisterschaften. Eisstockwettkämpfe. Eisschießen. — Eisfesten, Winterbälle, Schuplattlerabende, Bauerntheater, Kino (Tonfilm)

Das Prospekt

Doppelseite-1
Doppelseite-1
Doppelseite-2
Doppelseite-2
Doppelseite-3
Doppelseite-3
Doppelseite-4
Doppelseite-4
Doppelseite-5
Doppelseite-5
Doppelseite-6
Doppelseite-6