Huimat

Oberstdorf.  Gestern, Heute und Morgen.
Bekränzen des Hirten und des besten Stücks der Heerde (Skizze 6)

Bekränzen des Hirten und des besten Stücks der Heerde (Skizze 6)

Hat ein Hirte alle ihm anvertrauten Thiere unversehrt und feist von der Alm gebracht, so wird er und seine schönste Kuh festlich bekränzt, worauf sich der Hirte viel zugut thut, die so prämierte Kuh aber das vielbegehrte Objekt der zahlreich erscheinenen fremden Viehhändler ist.